Unsere Öffnungszeiten
Isola Bella
Sonnenblumenfeld
Küste bei Bonifacio
Sonnenuntergang am Meer
07625-9292-0
infoheizmann-reisen.com
Polen
Urlaubsreise

Malerische Masuren

ein Traum

NEU

Kommen Sie mit in die Heimat der Störche – Masuren ist ein verstecktes Juwel in Europa und bietet eine einzigartige Kombination aus Natur, Geschichte und Kultur, die es zu einem wunderschönen Reiseziel macht. Tausende Seen, Flüsse und Wälder auf rund 52.000 km². In einem der letzten naturnahen Regionen Europas findet sich eine einzigartige Mischung aus polnischer, litauischer, deutscher und russischer Kultur. Schon im 13. Jahrhundert siedelten in der Gegend die Deutschritter und viele der historischen Gebäude und Denkmäler stammen aus dieser Zeit.

© Janusz Lipiński - stock.adobe.com© majonit - stock.adobe.com© Peter Eckert© Peter Eckert© Mike Mareen-fotolia.com© majonit - stock.adobe.com© stepmar - fotolia.com© art08 - stock.adobe.com© Janusz Lipiński - stock.adobe.com© VinyLove Foto - stock.adobe.com© Tomasz Warszewski - stock.adobe.com© Fotokon-fotolia.com© mskorpion-shutterstock.com/2013© Peter Eckert© Patryk Kosmider - stock.adobe.com© tomeyk - stock.adobe.com© Scanrail - stock.adobe.com© rh2010 - stock.adobe.com© konik60-fotolia.com© PrzemyslawWasilewski-fotolia.com© GLS/A. Schäfer© GLS/A. Schäfer© puchan-fotolia.com
1. Tag: Anreise

Anreise über Freiburg-Karlsruhe-Nürnberg in den Raum Halle/Leipzig zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Stettin

Nach dem Frühstück geht es weiter nach Stettin. Hier treffen Sie auf unseren örtlichen Reiseleiter, der Sie während Ihrer Fahrt durch Polen begleitet. Die beeindruckende Hafenstadt Stettin liegt in Westpommern, am westlichen Arm der Oder. Über 700 Jahre war Stettin deutsch und besitzt einen sehenswerten mittelalterlichen Stadtkern. Als Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern gilt Stettin als faszinierendes Reiseziel, voller Charme und Geschichte, für Besucher aus der ganzen Welt. Die historischen Gebäude und architektonischen Schätze der Stadt erzählen die Geschichte ihrer bewegten Vergangenheit. Abendessen und Übernachtung in Stettin.

3. Tag: Stettin & Danzig

Nach dem Frühstück lernen Sie Szczecin, zu deutsch Stettin, bei einer Stadtführung kennen. Anschließend Weiterfahrt nach Danzig zum Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Danzig

Ihr Tag beginnt mit einer umfangreichen Stadtrundfahrt. Das über 1000 Jahre alte Danzig bezaubert jeden Gast durch die Schönheit seiner Bürgerhäuser im Renaissancestil und seiner Kirchen, verbunden mit dem Reiz der mittelalterlichen Gassen. Sehenswert sind hier die Marienkirche, das prachtvolle Rechtstädtische Rathaus, das Krantor, der Lange Markt und der Neptunbrunnen. Anschließend Besuchen Sie eine Bernsteinmanufaktur, in der eine Kostprobe des Danziger Goldwassers nicht fehlen darf. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Danzig.

5. Tag: Danzig - Masuren

Heute fahren Sie weiter in die Masuren, auch "Land der tausend Seen" genannt. Die Natur aus klaren Seen und endlosen Wäldern bietet im Sommer wie im Winter ideale Bedingungen für einen Erholungsurlaub. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise durch die bekannteste Region Polens von den faszinierenden Kontrasten der Umgebung verzaubern. Auf dem Weg erwartet Sie eine Schifffahrt auf dem Oberlandkanal. Der Mitte des 19. Jh. gebaute Kanal überwindet einen Höhenunterschied von ca. 100 m. An mehreren geneigten Ebenen werden deshalb die Schiffe jeweils auf Schienen über Land transportiert. Der Kanal ist ein einzigartiges technisches Denkmal und verbindet die Städte Osterode und Elbing miteinander. Abendessen und Übernachtung in Mragowo.

6. Tag: Nördliche Masuren

Genießen Sie die Schönheit der unberührten Landschaft und entdecken Sie bei einer Rundfahrt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Region, u.a. das Kloster Heilige Linde, Nikolaiken, die Wolfsschanze (Hitlers ehemaliges Hauptquartier) und Rastenburg. Im Anschluss fahren Sie zu einer der vielen Landungsstellen der masurischen Weißen Flotte und erleben das Naturwunder Masuren bei einer Schiffsfahrt. Abendessen und Übernachtung in Mragowo.

7. Tag: Johannisburger Heide

Besichtigen Sie heute das größte geschlossene Waldgebiet Polens – die Johannisburger Heide. Die über 1000 km² werden von dichten Wäldern, unzugänglichen Sumpfgebieten und zahlreichen Seen beherrscht. Das zu 80% aus Nadelbäumen bestehende Waldgebiet ist die Heimat von Wildschweinen, Hirschen, Rehen, Elchen, Luchsen, Wölfen, Bibern, Adlern und Schwarzstörchen. Wir sehen die Försterei Kleinort, den Geburtsort des weltbekannten Dichters Ernst Wiechert und fahren Sie nach Eckertsdorf zum russischen Philipponenkloster. Anschließend möchten wir Sie zu einer Stakenbootsfahrt auf der Kruttinna einladen. Unterwegs bewundern Sie die Flora und Fauna und aus nächster Nähe vielleicht den Höckerschwan, den größten Vogel Europas. Freuen Sie sich am Abend auf ein Grill-Abendessen mit Lagerfeuer und Wodka. Übernachtung in Mragowo.

8. Tag: Masuren – Thorn - Posen

Heute heißt es Abschied nehmen von der Heimat der Störche. Sie fahren zuerst nach Thorn, dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Die Stadt, die sich durch ihr historisches Stadtbild auszeichnet, lernen Sie bei einer Führung kennen. Posen ist ein Kulturzentrum und bietet seinen Besuchern ein hervorragendes Theater, klassische und moderne Musik sowie epochale Kunstschätze. Der mittelalterliche Marktplatz – neben jenem in Krakau der einzige noch erhaltene Markt mit zwölf Gassen – besitzt vor allem in den Abendstunden eine einmalige Atmosphäre. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören auch die Dominsel, das Rathaus im Stil der Renaissance und die Kirche der Jungfrau Maria. Abendessen und Übernachtung in Posen.

9. Tag: Posen – Halle/Leipzig

Auf dem Weg nach Deutschland können Sie in der polnischen Kleinstadt Swiebodzin (Schwiebus) die größte Jesus-Statue der Welt schon von weitem erkennen. Abendessen und Übernachtung im Raum Halle/Leipzig.

10. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Inklusivleistungen
  • Fahrt im klimatisierten Komfortreisebus mit WC und Bordbar
  • 9 x Übernachtung/Halbpension in guten Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad/DU, WC, Telefon, TV
  • Durchgehend deutschsprachige Reiseleitung vom 2.-8. Tag
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Stettin
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Danzig
  • 1 x Besuch Bernsteinmanufaktur
  • 1 x Ganztagesführung Masuren
  • 1 x Besuch Rastenburg
  • 1 x Besuch Kloster Heilige Linde
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Führung Wolfsschanze
  • 1 x 1,5 Std. Masuren-Schifffahrt* (wetterabhängig)
  • 1 x Schifffahrt Oberlandkanal
  • 1 x Stakkenbootfahrt
  • 1 x Grillabendessen im Rahmen der HP
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Thorn
  • Audioguides zu den Führungen
  • Pro Zimmer 1 x Reiseführer & Landkarte
  • örtliche Kurtaxe
Zeitraum und Preis pro Person
08. Aug. - 17. Aug. 2024
Nur noch Warteliste möglich!
im Doppelzimmer€ 1.580,-
im Einzelzimmer€ 1.850,-
Hinweise

 

Währung: polnische Zloty

 

 

Für diese Reise gilt Stornostaffel C.

drucken anfragenbuchen
Gutschein
Katalog
facebook