Unsere Öffnungszeiten
Karnevalsdekoration
07625-9292-0
infoheizmann-reisen.com
Österreich
Urlaubsreise

Steirische Toskana

im Herzen Österreichs

Freuen Sie sich auf eine erholsame Ferienwoche in der Steirischen Toskana. Echt, wild, romantisch - so lässt sich unser Ferienort das steirische Krakau beschreiben. Es ist ein verträumtes Gebirgstal im Herzen von Österreich, verwöhnt und behütet unter dem "Steirerhut". Die Steiermark ist auch die Heimat vieler bekannter Musiker, wie z.B.: Brunner & Brunner, Nick P und Andreas Gabalier, um nur einige zu nennen. Unser Hotel "Der Stigenwirth" liegt idyllisch in Krakau in der Steiermark.

© reba13-fotolia.com© Bergfee-fotolia.com
1. Tag: Anreise

Anreise durch die Schweiz-München-Salzburg-Bischofshofen nach Krakau in der Steiermark zum Hotel Stiegenwirth wo Sie von den Wirtsleuten bereits erwartet werden. Begrüßungscocktail, Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag: Ferienort Krakau

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet starten Sie zu einer "Orientierungswanderung": Sie erkunden mit Begleitung des Wirtes das Krakauer Hochtal und hören viel Interessantes über Land und Leute. Dieser Spaziergang dauert etwa 1,5 Stunden. Er ist nicht anstrengend und Sie genießen dabei bereits das herrliche Klima des Luftkurortes.

3. Tag: Tauern-Rundfahrt-Sölkpass-Dachstein Gletscher

Heute werden Sie nach dem reichhaltigen Frühstück von unserer örtlichen Reiseleitung erwartet. Genießen Sie die herrliche Bergwelt der "Niederen Tauern" und den Anblick des Dachstein Gletschers. Über eine der ältesten Handelswege der Römerzeit fahren Sie über den Sölkpass hinunter ins Ennstal. Vorbei an Schladming erreichen Sie das Hochtal der Ramsau. Hier liegt Ihnen das eindrucksvolle Dachstein-Gebirge zu Füßen. Hinauf über eine herrliche Alpenstraße gelangen Sie zur Türlwandhütte auf 1.700 m Höhe, von wo Sie die Möglichkeit haben mit der Gondelbahn zur 2.700 m hohen Bergstation des Gletschers zu gelangen (fakultativ). Voll dieser Eindrücke geht es weiter über Filzmoos-Eben-Radstadt hinauf zum Radtstädter Tauernpass. Vorbei an Burg Mauterndord, geht es über Tamsweg zurück ins Hotel zum Abendessen.

4. Tag: Benediktinerstift Admont-Steirischer Erzberg

Nach dem Frühstück erwartet Sie unser Reiseleiter zu einem Ausflug zum Benediktinerstift Admont und dem Steirischen Erzberg, der "höchsten Pyramide der Welt". Über die alte Passhöhe, den Triebener Tauernpaß, geht die Fahrt hinüber ins Ennstal nach Admont. Dieses wunderschöne Benediktinerstift verfügt über eines der modernsten Museen Österreichs. Der Höhepunkt der Führung ist die größte Stiftsbibliothek der Welt mit insgesamt rund 90.000 Büchern und weiteren 40.000 Bänden in diversen Archiven. Vorbei an alten Köhlerhäusern geht es über Hieflau zur Knappenstadt Eisenerz. Majestätisch erhebt sich direkt vor Ihren Augen der Erzberg, der "Eiserne Brotlaib der Steirer". Bis heute wird hier Erz obertag abgebaut. Über den Präbichelpass kommen Sie in die ehemalige Erzverarbeitungsstadt Vordernberg, wo es im 18. Jahrhundert rund 19 Radwerke gab. Über Troifach führt die Heimreise vorbei an St. Michael-Judenburg-Murau zurück zum Hotel.

5. Tag: Blumenstadt St. Veit-Burg Hochosterwitz

Heute geht es nach dem Frühstücksbuffet mit unserer Reiseleitung zur Blumenstadt St. Veit. Sie fahren über Schöder, durch das Feistritztal nach Frojach und über Neumarkt vorbei an der Burgenstadt Friesach nach St. Veit an der Glan. Bei einem Stadtbummel bewundern Sie Stadt. Weiter geht die Reise zur schönsten Burg Kärntens: Hochosterwitz. Über Serpentinen die rund um den 160 m hohen Burghügel verlaufen, erreicht man durch 14 Tore, die jeweils mit einer Zugbrücke versehen sind, die Burg. Ein herrlicher Rundblick belohnt die Mühe des Aufstieges. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann den "Ritterlift" benützen, der Sie an der Felswand entlang bequem hinaufbringt. Die Rückreise führt über Brückl nach Hüttenberg, wo der Tibetforscher Prof. Heinrich Harrer bis zu seinem Tod 2006 seinen Wohnsitz hatte und hier öfters von seinem Freund, dem Dalei Lama, besucht wurde. Vorbei an einem tibetanischen Gebetspfad geht es über Neumarkt und Murau zurück ins Krakautal.

6. Tag: Nockalmstraße

Eine Reise durch die Nockberge erwartet Sie heute mit unserer örtlichen Reiseleitung. Die Nockalm-Höhenstraße ist bestimmt ein herrliches Erlebnis. Die Fahrt geht über Tamsweg bis Schloss Moosham. Hier zweigen Sie in Richtung Süden ab und fahren vorbei an Innerkrems hinauf auf die 34 km lange Nockalmstraße. Über die Turracher Höhe, durch das alte Holzarbeiterdorf Turrach führt der Weg zurück ins Murtal zum Hotel.

7. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Inklusivleistungen
  • Fahrt im klimatisierten Komfortreisebus mit WC und Bordbar
  • 6 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in Zimmern mit DU/WC, Fön, Radio, Sat-TV
  • 6 x Abendessen Wahlmenü inkl. Salatbuffet
  • 1 x Grillabend auf der Terrasse (im Rahmen der Halbpension)
  • Begrüßungscocktail und Vortrag über das "Steirische Krakautal"
  • Orientierungswanderung
  • 1 x Reiseleitung Tauernrundfahrt
  • 1 x Reiseleitung Admont&Erzberg
  • 1 x Reiseleitung St. Veit
  • 1 x Eintritt&Aufzug Burg Hochosterwitz
  • 1 x Reiseleitung Ausflug Nockalmstraße
  • Maut Nockalmstraße
  • örtl. Kurtaxen
  • freie Nutzung des beheizten Panoramaschwimmbecken
Zeitraum und Preis pro Person
17. Aug. - 23. Aug. 2020
DZ€ 850,-
EZ€ 958,-
Hinweise

Für diese Reise gilt Stornostaffel C.

Gutschein
Katalog
facebook