Unsere Öffnungszeiten
Tulpen
07625-9292-0
infoheizmann-reisen.com
Italien
Urlaubsreise

Variationen in Südtirol

Rundreise oder Wandern - Sie haben die Wahl!

Bei dieser Reise bieten wir Ihnen zwei Varianten an. Sie haben die Möglichkeit sich für eine Rundreise oder für die Wandervariante zu entscheiden. Bei der Rundreise machen Sie mit unserem Bus schöne Tagesausflüge mit einem örtlichen Reiseleiter. Bei der Wanderreise erkunden Sie in einer Kleingruppe (max. 14 Personen) die Region per pedes. Sie sind alle gemeinsam in einem schönen Hotel im Pustertal oder Eisacktal untergebracht.

© Hannes Niederkofler© TV Gitschberg Jochtal©  Matteo Volpone-shutterstock.com/2013© motivthueringen8-fotolia.com© VA Bozen© Bianka Hagge-fotolia.com© Fotoarchiv Tourismusverein Kaltern am See/Photography Sabine Jellasitz Jackson Fotoarchiv Tourismusverein Kaltern am See/Photography Manuela Tessaro© TVB Südtirols Süden/Tappeiner AG© IDM Südtirol/Alex Filz© meseberg-fotolia.com© Verkehrsamt der Stadt Bozen
1. Tag: Anreise

Anreise durch die Schweiz-Inntal-Brennerautobahn nach Südtirol zu unserem 3*-Hotel im Pustertal oder Eisacktal. Von den Wirtsleuten werden Sie bereits freudig erwartet. Nach dem Begrüßungstrunk im Hotel Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag - 5. Tag: Ausflüge wie folgt

Variante Rundreise:
Kurstadt Meran & Südtiroler Weinstraße
Sie besuchen Meran, die ehemalige mittelalterliche Hauptstadt und erste Münzprägestätte Tirols. Hier regierten die Grafen von Tirol ihr Land an Eisack, Etsch und Inn. Durch das mediterrane Klima und die Besuche von Kaiserin Sissi wurde Meran eine Kurstadt. Davon zeugt auch das im Jugendstil erbaute Kurhaus. Anschließend fahren Sie über die Südtiroler Weinstraße, von Bozen bis Salurn, wurde 1964 gegründet. Sie ist eine der ältesten Weinstraßen Italiens. Zwei Drittel der gesamten Weinproduktion stammen aus diesem Gebiet. Am Kalterersee können Sie bei einem Aufenthalt neben den wunderschönen Blick auf den See und Südtiroler Spezialitäten auf eigene Kosten genießen. Anschließend fahren Sie zurück ins Hotel.

Landeshauptstadt Bozen & Dolomiten Süd
Am Morgen Abfahrt nach Bozen. Südtirols Landeshauptstadt hat viel zu bieten. Der Dom, der Waltherplatz, die Lauben und der Obstmarkt sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren Sie in die herrliche Bergwelt der Dolomiten. Durch das Eggental reisen Sie die große Dolomitenstraße entlang zum Karersee und Karerpass. Über König Laurins Rosengarten und die Latemar- Gruppe werden Sie staunen. Anschließend geht’s durchs Fassatal nach Canazei und zum Sellajoch. Von dort werden Sie durch Wolkenstein, St. Christina und St. Ulrich im Grödental über den Panieder Sattl nach Kastelruth gebracht. Dieses schmucke Dorf im Mittelgebirge unterhalb des Schlern Massivs ist die Heimat der Kastelruther Spatzen. Nach einem Dorfbummel und den Besuch des Spatzenmuseums fahren Sie gemütlich zurück in Ihr Hotel.

Traumhafter Gardasee
Abfahrt nach dem Frühstück über die Autobahn nach Affi wo wir die erste Pause machen. Weiter geht`s Westwerts nach Garda und am Seeufer Nordwerts nach Malcesine. In der romantischen Kleinstadt ist Zeit für die Mittagspause oder einen Spaziergang durch die gemütlichen Gassen. Malcesine war schon früh ein geschätzter Aufenthaltsort von Poeten und Künstlern. Im Jahre 1786 weilte auch Goethe hier. Am Nachmittag fahren Sie weiter dem See entlang nach Riva del Garda. Die Hafenstadt am nördlichen Ufer des Gardasees ist ein beliebter Kurort und trägt den Beinamen „die Schöne”. Nach dem Aufenthalt führt Sie der Weg zurück an den Ausgangsort.


Variante Wanderer:
Almregion Gitschberg - Jochtal
Die Almenregion Gitschberg-Jochtal ist ein einmaliges Wanderparadies. Ihre Wanderung geht taleinwärts auf dem Rundweg Altfasstal, idyllische Landschaft und herrliches Panorama, die sattgrünen Wiesen sind bedeckt mit bunten Alpen- und Wiesenblumen, idyllisch schlängelt sich der Großbergbach durch das schöne Almtal. Nach ca. 1 ½ h erreichen wir den herrlichen Talschluss mit der Wieserhütte wo Sie herrliche Almspezialitäten auf eigene Kosten genießen. Anschließend Rückwanderung zum Bus.

HIN & RETOUR: Strecke 10.1km, HIN & RETOUR: 3:15 h (reine Gehzeit), Höhenmeter 260 hm, Max. Höhe 1845 m

Villnösser Almen
Dieses Ausflugsziel liegt im Naturpark Puez-Geisler innmitten des Dolomiten UNESCO Welterbe. Eine geführte Wanderung mit schönem Panoramablick auf die Geislerspitzen lassen Wanderherzen höher schlagen.
Länge: 12 km (hin & zurück), Effektive Gehzeit: ca. 4 - 4,5 h (hin & zurück), Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Höhenunterschied: ca. 350 Meter (1650 Meter auf 1992 Meter)

Die Weiten der Villanderer Alm
Wanderfreudige sind hier im Winter in einem Paradies mit einem mehr als 20 km² großen Almgebiet. Wiesen, Wälder und Latschenfelder gibt es zuhauf. Eine faszinierende Aussicht auf die Dolomiten, die Rieserfernergruppe und zu den Zillertaler Alpen bietet eine besondere Naturkulisse. Länge: 10 km (hin & zurück), Effektive Gehzeit: ca. 3,5 h (hin & zurück), Schwierigkeitsgrad: leicht/mittelschwer, Höhenunterschied: ca. 300 Meter (1744 Meter auf 2057 Meter)

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Inklusivleistungen
  • Fahrt im klimatisierten Komfort­reisebus mit WC und Bordbar
  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 3*-Hotel im Pustertal oder Eisacktal
  • 4 x Abendessen (3-Gänge-Menü)
  • 1 x Begrüßungsgetränk im Hotel

Rundreise:

  • 3 x Reiseleitung zu den Ausflügen vom 2.-4. Tag
  • 1 x Eintritt Marantatha Museum

Wanderreise:

  • 3 x Wanderbegleiter zu den aufgeführten Wanderungen
  • Taxifahrt Hin & Retour zu den Start-/Endpunkten der Wanderung
  • Wanderungen in der Kleingruppe (max. 14 Personen)
Zeitraum und Preis pro Person
29. Jun. - 03. Jul. 2020
DZ€ 595,-
EZ€ 665,-
Hinweise

Hinweis: Je nach Wetterlage behält sich der Wanderführer kurzfristige Programmänderungen vor.

Für diese Reise gilt Stornostaffel C.

Gutschein
Katalog
facebook